Schriftgröße:
16.07.2011: Die Feuerwehr der Bundeswehr, eine etwas Andere...



[mehr]
15.02.2011: Hinweis für Mitglieder



[mehr]
Verband der Bundeswehrfeuerwehren e.V.
Fach- und Berufsverband, Mitglied im Deutschen Feuerwehrverband
und der "Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V.
Nachlese: Das Online-Archiv der Verbandsarbeit
23.11.2008:
Neue Wege in der Heißausbildung bei der Luftwaffenfeuerwehr Uedem
Die Luftwaffenfeuerwehr Uedem führte auch 2008 wieder eine Heißausbildung durch. Das Besondere an dieser Ausbildung war, das die Feuerwehrangehörigen der Luftwaffenfeuerwehr Uedem eine aufbauende Ausbildung genossen haben und zwar in einer Gasanlage und einer Feststoffanlage.
Anfang November wurde für zwei Tage eine Gasanlage angemietet, da diese Anlage per LKW transportiert wurde (siehe Archiv Heißausbildung 2007 in Uedem) konnte die Ausbildung an der Dienststelle durchgeführt werden.
Hierbei stand neben der Wärmegewöhnung, die richtige Verhaltensweise und die Einsatztechnik im Vordergrund.


Zwei Wochen später am 17.11.2008 ist die Hälfte der Feuerwehrangehörigen zu einem Heißausbildungszentrum nach Düsseldorf gefahren.

Hierbei wurde in einer Anlage geübt, die aus mehreren Seecontainern besteht und wie ein Gebäude aufgebaut ist. (Bild: 1 und 2)

Befeuert wird die Anlage mit unbehandeltem Holz, somit wird dem Übenden ein realistisches Einsatzbild mit den Kenngrößen Flamme, Glut Wärme und Rauch dargestellt.

Neben einer kurzen theoretischen Ausbildung, mussten die Teilnehmer zwei Durchgänge absolvieren. (Bild 3: Vorgehen an einer Brandstelle, Bild 4: Einsatzübung Kellerbrand)


Fazit:


Grundsätzlich ist diese Heißausbildung ein wichtiger Bestandteil der Fort- und Weiterbildung, um die Einsatzfähigkeit jeder Bundeswehrfeuerwehr zu steigern.

In eigener Sache:


Viele Bundeswehrfeuerwehren führen in ihren Bereichen eine Heißausbildung durch, wobei die Geldmittel von den Einheiten über das jeweilige Dienstleistungszentrum selbst zu beantragen sind. Hierbei bittet der VdBwFw e.V. alle Bundeswehrfeuerwehren um Beiträge und Erfahrungsberichte mit diesen Heißausbildungen, damit die Forderung des VdBwFw e.V. um Erstellung eines einheitliches Konzept zur Heißausbildung für alle Bundeswehrfeuerwehren (einmal im Jahr) bekräftigt werden kann.



Bilder wurden mit Genehmigung der Firma Heat Düsseldorf von C. Jäschke gemacht.

Foto der Heißausbildung der Luftwaffenfeuerwehr UEDEM Foto der Heißausbildung der Luftwaffenfeuerwehr UEDEM Foto der Heißausbildung der Luftwaffenfeuerwehr UEDEM Foto der Heißausbildung der Luftwaffenfeuerwehr UEDEM

Quelle: Thomas Schönberger

[zurück zur Übersicht]